Skip to main content

Gesundes und frisches Frühstück – Tipps zum Selbermachen

Immer wieder liest man, dass das Frühstück eine sehr wichtige Mahlzeit ist. Unter der Woche bleibt vielen Menschen aber nicht viel Zeit für ein ausgiebiges Frühstück, daher sollte man sich gerade am Wochenende Zeit für ein gutes Frühstück lassen. Wichtig dabei ist, dass es nicht nur viel zu essen gibt, sondern auch frische und gesunde Sachen. Außerdem lohnt es sich auf eine ausgewogene Ernährung zu achten. Es sollte zum Frühstück also Eiweiße, Kohlenhydrate und Vitamine geben.

 

Warum ist das Frühstück wichtig?

Im Normalfall liegt die letzte Mahlzeit mehr als 12 Stunden zurück. Zwischen Abendessen und Frühstück vergeht so viel Zeit, wie sonst zwischen keinen anderen zwei Mahlzeiten. Der Körper hat die ganze Energie vom Abendessen verbraucht und nun empfiehlt es sich was zu essen um neue Kraft zu tanken.

Manche Menschen bekommen sogar Kreislaufprobleme, wenn sie morgen bevor sie aus dem Haus gehen nichts frühstücken. Dies könnte auf einen Energiemangel hindeuten. Das Frühstück ist also wichtig um unsere geleerten Energiespeicher wieder zu füllen.  Außerdem können wir auch so Heißhungerattacken vermeiden, diesen wir dann auf der Arbeit oftmals nur mit Süßigkeiten stillen.

 

Zusammengefasst kann man also sagen, dass folgende Punkte für ein Frühstück am Morgen sprechen

  • Frühstück liefert Energie für den Tag.
  • Frühstück kann Heißhungerattacken verringern.
  • Frühstück setzt selten an den Hüften an, da man die Kalorien noch den ganzen Tag verbrauchen kann.

 

Was gehört alles zu einem guten Frühstück

Pauschal lässt sich diese Frage sicherlich nicht beantworten. Jeder versteht unter einem guten Frühstück ein bisschen was anderes. Die Einen essen lieber etwas Süßes zum Frühstück die Anderen etwas Herzhaftes. Es lässt sich auch nicht pauschal sagen, was gesünder ist. Es sollte aber darauf geachtet werden, dass das Frühstück ausgewogen ist. Das Frühstück sollte aber folgende vier Bereiche abdecken:

  • Flüssigkeit
  • Energie
  • Vitamine
  • Eiweiße

 

Flüssigkeit:

Hier empfiehlt es sich 1-2 Tassen Tee oder auch eine Saftschorle zu trinken. Sehr gut ist natürlich auch ein frisch gepresster Saft. Die Entsafter für Zuhause sind mittlerweile erschwinglich. Nutzt man diesen öfters so lohnt es sich richtig. Bei einem frisch gepressten Saft weiß man was man hat.

Natürlich kann morgens auch ein Kaffee getrunken werden. Dieser ist allerdings nicht ganz so gesund wie ein guter Tee oder frisch gepresster Orangensaft.

 

Energie:

Energie kann dem Körper über Kohlenhydrate zugeführt werden. Diese Energie kann unser Körper nutzen und wir kommen durch den Tag. Kohlenhydrate sind in sehr vielen Lebensmitteln, doch nicht alle sind gleich gesund.

Am gesündesten wären 1-2 Scheiben Vollkornbrot oder ein gutes Müsli. Dabei nicht unbedingt das Schokomüsli nehmen, sondern eines mit gesunden Zutaten.

 

Vitamine

Vitamine sind für unseren Körper ebenfalls sehr wichtig. Ohne Vitamine könnten wir nicht überleben. Gerade im Winter ist es wichtig genügend Vitamine zu haben um nicht krank zu werden. Daher empfiehlt es sich schon zum Frühstück Obst und Gemüse zu essen.

 

Eiweiß

Vitamine und Kohlenhydrate reichen für eine ausgewogene Ernährung nicht aus, dazu braucht es auch noch Eiweiße. Eiweiße sind zum Beispiel in Milch, Joghurt, Käse oder Eiern enthalten. Die Milch kann man sehr gut zum Müsli essen, aber auch gegen ein frisch gekochtes Bioei spricht nichts. Gerade am Wochenende machen sich viele Deutsche ein Frühstücksei. Bei allen Lebensmitteln ist die Herkunft wichtig, aber besonders bei den Eiern sollte man aufpassen. Am besten kauft man sie vom regionalen Erzeuger, dann weiß man was man hat. Kommt das Ei dann zu Frühstück in einen schönen Eierbecher so steht einem guten Frühstück nichts mehr im Wege.

 

Ausweitung zum Brunch

Viele Familien nutzen den Sonntag für ein sehr ausgiebiges Frühstück und weiten es oftmals zu einem Brunch aus. Das Wort Brunch kommt von Breakfast und Lunch. Beim Brunch ist also auch noch Mittagessen dabei. Dies empfiehlt sich gerade sonntags, wenn man nicht so früh das Frühstück zu sich nimmt. Besonders gesellig ist es, wenn dazu noch Freunde eingeladen werden. Zu einem guten Brunch gehören

 

  • Frische Brötchen
  • Marmelade
  • Käse und Wurst
  • Müsli
  • Eier
  • Weißwürste
  • Und vieles mehr…


Ähnliche Beiträge

Den richtigen Wasserhahn für die Küche kaufen

Entsafter

Fruchtsaft ist gesund und lecker, schmeckt ja nach Geschmack aber erst mit Wasserverdünnt richtig gut. Gerade bei sehr süßen Früchten nimmt ein Schluck Wasser den starken Geschmack und macht ein tolles Getränk aus dem selbst hergestellten Saft. Was es beim Kauf einer Mischbatterie für die heimische Küche zu beachten gibt erfahren Sei in diesem Artikel. […]

Den frischen Obst- und Gemüsesaft unterwegs genießen

Entsafter

Wenn man über einen Entsafter verfügt, dann kann man sich leckere und vorallem gesundheitlich wertvolle Säfte aus Obst und Gemüse selber pressen und anschließend genießen. Da es, trotz eines Entsafters, welcher das Pressen erheblich vereinfacht, trotzdem immer eine gewisse Zeit in Anspruch nimmt, um die Säfte frisch herzustellen, kann man diese auch auf Vorrat pressen […]

Lebensmittelmotten

Entsafter

Lebensmittelmotten treten als Vorratsschädlinge recht häufig in Wohnungen und Häusern auf. Auch wenn die kleinen ungebetenen Gäste eigentlich zu den Schmetterlingen gehören, so sind sie doch weder hübsch, noch gerne gesehen. Warum ist die Lebensmittelmotte schädlich? Lebensmittelmotten, die sich in Lebensmitteln, wie zum Beispiel Getreide, Müsli oder anderen Vorräten einnisten, verteilen in diesen nicht nur […]