Skip to main content

Grüner Saft vs Grüner Smoothie

Grüne Säfte und Smoothies sind in aller Munde. Was vor wenigen Jahren noch mit Skepsis beäugt wurde und nur von den Hartgesottenen getestet wurde, steht heute in Massen in den Supermarktregalen und wird hoch angepriesen. Die grünen Getränke sind salonfähig geworden und finden Anklang bei Ernährungsbewussten und Fitnesslifestylern. Doch stellt sich die Frage: besser zum grünen Saft oder zum grünen Smoothie greifen?

 

Was ist ein grüner Saft?

Ein grüner Saft besteht aus entsaftetem Pflanzengrün. Der Spielraum, was entsaftet wird, ist dabei grenzenlos. Karottengrün, Spinat, Salatköpfe – manche schwören auch auf den Saft aus Gras. Im Entsafter werden die flüssigen Bestandteile von den festen getrennt. Der Saft ist reich an Mikronährstoffen wie Vitaminen und Mineralstoffe. Der Hauptteil der Makronährstoffe landet im sogenannten Trester, dem Abfall.

 

Vor- und Nachteile von grünem Saft

Das gesunde Getränk bringt gegenüber dem Smoothie einige Vor- und Nachteile in seinen Eigenschaften mit sich.

+ gut verträglich auch für sensible Mägen
+ hohe Dichte an Mikronährstoffen
+ sorgt für einen schnellen Energiekick

– kann keine Mahlzeit ersetzen
– Viele Nährstoffe landen im ‚Abfall‘
– Energielevel sinkt schnell wieder ab

 

Was ist ein grüner Smoothie?

Im Gegensatz zum Saft wird beim Smoothie das Ganze grün, oder auch die Frucht, verwendet. Es entsteht kein Abfall und alle enthaltenen Nährstoffe landen letztlich auch im Getränk. Grüne Smoothies sind wahre Vitaminbomben. Rezepte findet man in unterschiedlichsten Variationen. Die Zubereitung ist simpel. Das Pflanzengrün, sowie Früchte und etwas Wasser werden in einen Mixer gegeben und solange gemixt bis eine einheitliche Flüssigkeit, nach Belieben dick- oder dünnflüssig, entstanden ist.

 

Vor- und Nachteile von grünen Smoothies

Die Zubereitungsart und der Nährstoffwert von Smoothie und Saft unterscheiden sich enorm. So kommen unterschiedliche Vorteile, aber auch Nachteile zustande.

+ ersetzt eine Mahlzeit
+ hohe Dichte von Mikro- und Makronährstoffen
+ keine Verschwendung, da kein Abfall
+ Energiekick mit langanhaltender Wirkung

– nicht als ’nebenher‘ Getränk zu betrachten
– weniger gut bekömmlich für sensible Mägen

 

Grüner Saft oder Grüner Smoothie zum Abnehmen

Auf Grund ihrer Eigenschaften und ihren gesunden Inhaltsstoffen werden grüne Säfte und Smoothies häufig auch beim Abnehmen und Entgiften eingesetzt. Welches Getränk besser oder schlechter ist lässt sich pauschal nicht sagen. Beide erfüllen, richtig angewandt, ihren Zweck und können zu einem gesunden Leben und Gewichtsreduktion verhelfen. Dabei ist vor allem zu beachten, dass ein grüner Smoothie eine vollwertige Mahlzeit ersetzt, nicht aber der grüne Saft.
In der richtigen Zusammensetzung des Pflanzengrüns kann mit einem grünen Saft der Körper nachhaltig gestärkt und mit den ihm fehlenden Nährstoffen versorgt werden.

 

Fazit

Ob Sie nun zum Saft oder zum Smoothie greifen sollten hängt ganz von ihren persönlichen Vorlieben und Ihren Erwartungen an das Getränk ab. Zum Abnehmen eignen sich Smoothies hervorragend, wenn sie beispielsweise das Frühstück ersetzen.
Ein grüner Saft hingegen trägt ideal zum Ergänzen der Mikronährstoffe bei. In jedem Fall sollten Sie darauf achten, dass das von Ihnen verwendete Pflanzengrün von hoher Qualität ist und nicht mit Pestiziden behandelt wurde.

 

Quellen:

Smoothies – für einen gesunden Start in den Tag

 

https://gruenesmoothies.de/blog.php/gruner-saft-juice-wigmore-unterschiede-wirkungen-wissen-besser-selbst-zubereiten/



Ähnliche Beiträge

Wandküchenwaage

Entsafter

Eine praktische Küchenwaage, die sich auch zur Wandmontage eignet gibt es in einer großen Auswahl von diversen Herstellern. Bei der Auswahl einer Wandküchenwaage muss man auf verschiedene Kriterien achten. Wichtig ist vor allem, die eigenen Bedürfnisse zu erkennen. Die Auswahl an verschiedenen Modellen bei der Wandküchenwaage reicht von umschaltbaren Modellen, welche mit hochpräzisen Sensoren arbeiten bis hin zu der […]

Lebensmittelmotten

Entsafter

Lebensmittelmotten treten als Vorratsschädlinge recht häufig in Wohnungen und Häusern auf. Auch wenn die kleinen ungebetenen Gäste eigentlich zu den Schmetterlingen gehören, so sind sie doch weder hübsch, noch gerne gesehen. Warum ist die Lebensmittelmotte schädlich? Lebensmittelmotten, die sich in Lebensmitteln, wie zum Beispiel Getreide, Müsli oder anderen Vorräten einnisten, verteilen in diesen nicht nur […]

Tomatensaft selber machen

Tomatensaft selber machen

Tomatensaft selber machen ist ganz einfach und erfordert nicht viel Zeit! Nicht nur in der italienischen und mediterranen Küche findet sie ihren Platz. Egal ob Tomaten als Soße, in Form von Ketchup, aufgeschnitten mit Mozzarella serviert, in Salaten oder einfach als Speisendekoration. Egal wo man eingeladen wird, Tomaten stehen meistens am Programm. Man kann sie […]